Sehen Sie unsere Beispiele von Lehren

Prüfvorrichtung Armlehne

Lehre für eine Armlehne

  • Grundplatte aus Aluminium
  • Aufnahme des Bauteils an dessen Clips, mit der Möglichkeit das Bauteil in Fahrzeuglage oder horizontal zu positionieren
  • Drehbare Spannerausführung für ein einfaches Montieren und Demontieren des Fertigungsteils
  • Überprüfung der Form des Fertigungsteils durch verschiebbare Konturkörper und Gut-/Schlechtprüfdorne
  • Überprüfung der Länge des Fertigungsteils per Messuhr
  • Alle Formkörper oder Konturschablonen sind lösbar oder schwenkbar, um die Zugänglichkeit mit einer Koordinatenmessmaschine zu gewährleisten.

Beschreibung

Die Form der Armlehnen bestimmt sich sowohl nach der Art und Anzahl der Aufnahmeflächen als auch durch die Form der Anlagefläche der Türverkleidung: Folglich sollte eine komplette Lehre beide Merkmale simulieren, um eine Überprüfung des Fertigungsteils unter möglichst realistischen Bedingungen zu gewährleisten.

Material und Toleranzen

Unsere Lehren werden aus Aluminium hergestellt und die Verschleißteile aus Stahl. Wichtige Aluminiumkomponenten sind anodisiert, was die Abnutzung verringert und die Nutzungsdauer erhöht. Zur Vermeidung von Oxidierung sind die Stahlkomponenten mit Nickel überzogen. Die Toleranzen für das RPS-System (Aufnahmelöcher und -flächen) und Messuhrpunkte betragen ±0.05 mm. Die Toleranz für Formkörper beträgt ±0.1 mm.

Mitgelieferte Dokumentation

Basisdokumentation: Messprotokoll Ihrer Prüfvorrichtung, 2-D und 3-D Plan. Optional: Bedienungsanleitung, Bericht zur Wiederholbarkeit und Reproduzierbarkeit, Stabilitätszertifikat des Gussunterbaus.

Messzeit und Rückverfolgbarkeit

Zu den in diesem Beispiel abgebildeten Kontrollen können noch weitere Messuhrpunkte hinzugefügt werden, um zusätzliche Messwerte über die Form- und Konturabweichungen für die statistische Prozesskontrolle zu erhalten. Durch die Anwendung unseres Messsystems CAPTOR-S kann der Messprozess vereinfacht und beschleunigt werden. Um eine 100% richtige Messwerteeintragung gemäβ Messplan zu erhalten, empfehlen wir unser Messdatenaufnahmesystem CAPTOR-C. Wenn Spalt- und Versatzmaβe vieler Fertigungsteile innerhalb kürzester Zeit gemessen werden sollen, bietet sich unser Messsystem CAPTOR-R an, dass berührungslos per Lasertechnik geometrische Mustervergleiche durchführt.



Für mehr Information und Preisanfragen