Sehen Sie unsere Beispiele von Lehren

Karosserie

Radhaus Verstärkung

Karosserieseitenteile können direkt nach dem Warmumformen überprüft werden (Kontrolle Form und Kontur des Fertigungsteils) und/oder nach dem zweiten Bearbeitungsschritt, dem Laserschnitt (Kontrolle Lochlagen). Es ist möglich, beide Versionen mit der gleichen Lehre zu überprüfen.

A-Säule

Karosserieseitenteile können direkt nach dem Warmumformen überprüft werden (Kontrolle der Form und Kontur des Fertigungsteils) und/oder nach dem zweiten Bearbeitungsschritt, dem Laserschnitt (Kontrolle Lochlagen). Es ist möglich, beide Versionen mit der gleichen Lehre zu überprüfen.

Kotflügelschürze

Karosserieseitenteile können direkt nach dem Warmumformen überprüft werden (Kontrolle Form und Kontur des Fertigungsteils) und/oder nach dem zweiten Bearbeitungsschritt, dem Laserschnitt (Kontrolle Lochlagen). Es ist möglich, beide Versionen mit der gleichen Lehre zu überprüfen.

Running board

Die Seite befindet sich noch im Aufbau.

B-Säule

Karosserieseitenteile können direkt nach dem Warmumformen überprüft werden (Kontrolle der Form und Kontur des Fertigungsteils) und/oder nach dem zweiten Bearbeitungsschritt, dem Laserschnitt (Kontrolle Lochlagen). Es ist möglich, beide Versionen mit der gleichen Lehre zu überprüfen.

Interior lining reinforcements

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau.

Rear panel bodyside reinforcement

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau.

Dachverstärkung

Neben den großen Fertigungsteilen gehören auch Kleinteile wie Dachverstärkungen zur Gruppe der Karosserieteile. Eine Dachverstärkung besteht aus verschiedenen kleineren Komponenten, die der Erhöhung der Steifigkeit des Dachs dienen. Um die einwandfreie Pass- und Montagefähigkeit dieser Fertigungsteile sicherzustellen, sollte bei der Überprüfung besonders auf die maßliche Einhaltung der Lochlagen sowie der Form geachtet werden.

Fensteröffnungssystem

Mit dieser Prüfvorrichtung besteht die Möglichkeit, das Fensteröffnungssystem sowohl als Einzelteil als auch auf einem Türrahmen montiert zu kontrollieren. Normalerweise sollten Lehren für Fensteröffnungssysteme folgende Kontrollelemente beinhalten: die Lage der Befestigungspunkte sowie die Länge des Bauteils mittels Grenzlehren oder Messuhren.  Bei elektrischen Systemen ist es eine Option, die Position des elektrischen Motors zu überprüfen.