Sehen Sie unsere Beispiele von Lehren

Lehre Verstärkung Handbremse

Lehre mit Gut-/Schlechtprüfdorn Zusammenbau Handbremse Verstärkung

  • Überprüfung der rechten und linken Version
  • Überprüfung der Formabweichung und der Lochlagen mit Gut-/Schlechtprüfdornen
  • Zum besseren Erkennen sind die verschiedenen zu kontrollierenden Bereiche farblich markiert

Lehre für Komponente Handbremse Verstärkung

  • Fixierung des Fertigungsteils mit konischen Zentrierelementen und Spannern
  • Überprüfung der Formabweichung und der Lochlagen mit Gut-/Schlechtprüfdornen

Lehre für ein Gehäuse

  • Per Schiebesystem wird das Fertigungsteil mittig fixiert.
  • Überprüfung der Formabweichung und der Lochlagen mit Gut-/Schlechtprüfdornen

Beschreibung

Überprüfung der Formabweichungen und der Lochlage der gestanzten Löcher mit Gut-/Schlechtprüfdornen oder per Messuhr. Die Positionsüberprüfung ist notwendig, um nach dem Schweißprozess sicherzustellen, dass alle Elemente vorhanden und an ihrem korrekten Platz sind.

Material und Toleranzen

Unsere Lehren werden aus Aluminium hergestellt und die Verschleißteile aus Stahl. Wichtige Aluminiumkomponenten sind anodisiert, was die Abnutzung verringert und die Nutzungsdauer erhöht. Zur Vermeidung von Oxidierung sind die Stahlkomponenten mit Nickel überzogen. Die Toleranzen für das RPS-System (Aufnahmelöcher und -flächen) und Messuhrpunkte betragen ±0.05 mm. Die Toleranz für Formkörper beträgt ±0.1 mm.

Mitgelieferte Dokumentation

Basisdokumentation: Messprotokoll Ihrer Prüfvorrichtung, 2-D und 3-D Plan. Optional: Bedienungsanleitung, Bericht zur Wiederholbarkeit und Reproduzierbarkeit, Stabilitätszertifikat des Gussunterbaus.



Für mehr Information und Preisanfragen