Sehen Sie unsere Beispiele von Lehren

Prüfvorrichtung Auβenpiegelzusammenbau

Lehre für Auβenspiegelzusammenbau

  • Grundplatte aus Aluminium
  • Simulation der Türseiten
  • Fixierung mit Schrauben. Optional: Lieferung eines Drehmomentschlüssels, um alle Schrauben mit der gleichen Kraft zu fixieren sowie um Wiederholbarkeit zu gewährleisten.
  • Überprüfung der Maβgenauigkeit des Fertigungsteils per Go/No-Go Vorrichtung und Messuhr

Lehre für Auβenspiegelzusammenbau

  • Grundplatte aus Aluminium
  • Simulation der Türseiten
  • Fixierung mit Schrauben. Optional: Lieferung eines Drehmomentschlüssels, um alle Schrauben mit der gleichen Kraft zu fixieren sowie um Wiederholbarkeit zu gewährleisten.
  • Kontrolle der Montagefähigkeit

Lehre für Auβenspiegelzusammenbau

Überprüfung des Spaltmaβ der oberen Abdeckung mit Messuhrpunkten um die Montagefähigkeit des Spiegelglases zu überprüfen.

Master für Auβenspiegelhalterung

  • Wenn Automobilzulieferer Rückspiegel an die OEMs liefern haben sie manchmal das Problem, dass bei der Überprüfung der Montagefähigkeit des Spiegels an die Originaltür des OEM´s, dieser nicht richtig montiert werden kann. Welches Fertigungsteil ist nun das fehlerhafte: die Tür oder der Rückspiegel?
  • Um dieses Problem zu lösen, empfehlen wir unseren Kunden die Anfertigung eines Masterstücks, dass die Rückspielgelhalterung simuliert.
  • Dieses Masterstück ist ein Bestandteil unserer Prüflehren für Rückspiegel: Im Fall von Zweifeln an der Konformität des Außenspiegels, lässt sich mit dem Master dessen Konformität beweisen.

Beschreibung

Unsere Prüflehren für Auβenspiegel bilden die Umgebung der Tür sowie die Befestigungspunkte ab; die Fertigungsteile können je nach technischen Anforderungen durch Messinstrumente oder Go/No-Go-Lehren überprüft werden.

Material und Toleranzen

Unsere Lehren werden aus Aluminium hergestellt und die Verschleißteile aus Stahl. Wichtige Aluminiumkomponenten sind anodisiert, was die Abnutzung verringert und die Nutzungsdauer erhöht. Zur Vermeidung von Oxidierung sind die Stahlkomponenten mit Nickel überzogen. Die Toleranzen für das RPS-System (Aufnahmelöcher und -flächen) und Messuhrpunkte betragen ±0.05 mm. Die Toleranz für Formkörper beträgt ±0.1 mm.

Mitgelieferte Dokumentation

Basisdokumentation: Messprotokoll Ihrer Prüfvorrichtung, 2-D und 3-D Plan. Optional: Bedienungsanleitung, Bericht zur Wiederholbarkeit und Reproduzierbarkeit, Stabilitätszertifikat des Gussunterbaus.

Messzeit und Rückverfolgbarkeit

Prüflehren für Auβenspiegel sind normalerweise mit mehreren Messuhrpunkten ausgestattet. Je mehr Punkte es zu kontrollieren gibt, desto länger dauert der Messprozess. Durch die Anwendung unseres Messsystems CAPTOR-S kann der Prozess vereinfacht und beschleunigt werden. Um eine 100% richtige Messwerteeintragung gemäβ Messplan zu erhalten, empfehlen wir unser Messdatenaufnahmesystem CAPTOR-C. Wenn Spalt- und Versatzmaβe vieler Fertigungsteile innerhalb kürzester Zeit gemessen werden sollen, bietet sich unser Messsystem CAPTOR-R an, dass berührungslos per Lasertechnik geometrische Mustervergleiche durchführt.



Für mehr Information und Preisanfragen